Freitag, 4. Dezember 2020

Studierende aus China lernen „Deutschland heute“ kennen

Das Studierendenwerk Freiburg-Schwarzwald bietet in Kooperation mit der Nankai Universität in Tianjin Studierenden des Hochschulstandorts Nankai die Möglichkeit, „Deutschland heute“ kennenzulernen.

Zehn Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen und eine Begleitperson des International Office der Nankai Universität sind hierzu vom 2. bis 16. August zu Gast in Freiburg.

Neben Deutschkursen und Trainings zu interkultureller Kommunikation, interkultureller Sensibilisierung und unterschiedlichen Konfliktlösungsstrategien, stehen vor allem die Themen „Europa“, „Föderalismus“ und „Green City Freiburg“ auf dem Programm. Hierzu fahren die Teilnehmenden u.a. auch nach Stuttgart ins Haus der Geschichte, besichtigen das EU-Parlament in Straßburg und erkunden den Freiburger Stadtteil Vauban.

Die Kultur und Traditionen der Region lernen sie in einem begleiteten Freizeit- und Abendprogramm kennen. Die Teilnehmenden besuchen ein regionales Weinfest und eine Kelterei, erfahren einiges über die Weinbaugeschichte und lernen in einem Kirschtortenseminar, wie die weltbekannte Schwarzwälder Torte zubereitet wird.

Das Studierendenwerk Freiburg steht in engem Kontakt zur Nankai Universität. Bereits zum zweiten Mal wird der Studierendenaustausch durchgeführt. Freiburger Studierende haben innerhalb eines weiteren Austauschs im September die Möglichkeit, „China von Innen“ kennenzulernen.

Eintrag vom: 04.08.2014