Samstag, 7. Dezember 2019

Wut. Schauspiel von Elfriede Jelinek im Theater Freiburg

img

Wut - Elfriede Jelinek (c) Karin Rocholl


 

Gespräche über aktuelle Inszenierungen

Elfriede Jelineks Schauspiel „Wut“ im Theater Freiburg ist Thema der Veranstaltung in der Reihe „Gespräche über aktuelle Inszenierungen“ am Donnerstag, 12. Dezember um 19 Uhr in der Katholischen Akademie Freiburg, Wintererstr. 1. Auslöser für Jelineks Text waren die Pariser Anschläge auf die Redaktion des Satiremagazins „Charlie Hebdo“ und den jüdischen Supermarkt vom Januar 2015 und die Häufung rechtsextremer Straftaten. Die Inszenierung dieses neuen Werkes der österreichischen Nobelpreisträgerin Elfriede Jelinek diskutieren unter Leitung von Josef Mackert (Katholische Akademie) an diesem Abend Bodo Blitz (Autor „Theater der Zeit“, Freiburg), Laura Ellersdorfer (Dramaturgin, Theater Freiburg) und Hanna Klessinger (Professorin für Neuere Deutsche Literatur, Freiburg).

Kosten: Pay after. Anmeldung auf www.katholische-akademie-freiburg.de, an mail@katholische-akademie-freiburg.de oder unter 0761 319180.
Weitere Informationen

Eintrag vom: 02.12.2019