Samstag, 7. Dezember 2019

Akademischer Filmclub startet wohlklingend ins neue Semester

img


 

Wenn am heutigen Dienstag der Semestereröffnungsfilm „Almanya – Willkommen in Deutschland“ über die Leinwand des aka-Filmclubs läuft, dürften so manche Ohren aufhorchen. Über die Semesterferien wurde neben der allgemeinen Erneuerung der Hörsaaltechnik, die von der Uni durchgeführt wurde, auch die komplette Kino-Tonanlage aufgerüstet. Erhalten bleibt natürlich der altbewährte Filmprojektor: den Großteil des Filmprogramms zeigt der aka im original 35mm-Kinoformat.

Thematisch widmet sich das Filmprogramm dieses Semester unter anderem dem skandinavische Krimi, der Stadt Berlin im Film und den Regisseuren Stanley Kubrick, Andreas Dresen und Aki Kaurismäki. Der aka-Filmclub freut sich nicht nur über viele Zuschauer, sondern auch immer über neue Film- und Kino-begeisterte Mitglieder! Als „Aktive“ werden sie unter anderem in die Kunst der Filmvorführung eingeweiht.

Details zum aka und das komplette Semesterprogramm finden sich auf www.aka-Filmclub.de.
Weitere Informationen

Eintrag vom: 25.10.2011